Heilpraktikerin Bianca Brokmann
Heilpraktikerin Bianca Brokmann

Homöopathie

 

Die Homöopathie wurde im 19. Jahrhundert von Samuel Hahnemann entwickelt, mit dem Grundsatz “Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden”. Das bedeutet, dass homöopathische Mittel unverdünnt genau die Beschwerden auslösen, die sie verdünnt heilen helfen. Die Stärke der Homöopathie liegt bis heute in ihrem sanften und ganzheitlichen Ansatz. Jede Krankheit, seelischer und körperlicher Natur, weist Symptome auf, die man nicht unterdrücken sollte, sondern respektieren und erkennen muß. Der Weg zum wirksamen homöopathischen Mittel setzt eine ausführliche Symptomforschung voraus. Um den individuellen Besonderheiten und Hintergründen einer Krankheit gerecht zu werden, ist es bei der Erstanamnese wichtig, einen umfangreichen Überblick über die psychischen und physischen Beschwerden zu erlangen. Ziel der Behandlung ist es nicht nur das erkrankte Organ, sondern den ganzen Menschen zu heilen. Seien es akute ( Schnupfen, Husten, Zahnungsbeschwerden) oder chronische ( Neurodermitis, Rheuma)  Krankheiten. Auch die seelischen Krankheiten wie z. B. Trauer, Angst und Kummer werden dabei nicht außer Acht gelassen, auch hier ist die Homöopathie sehr hilfreich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Innere Balance Garbsen - Heilpraktikerin Bianca Brokmann